Unsere Historie

Sehen Sie hier einen kleinen Abriss über die Entwicklung unseres Unternehmens:

2016 bis heute - Beratung zur persönlichen Digitalstrategie

Mit steigender Relevanz der Internet-basierten Portale, Netzwerke und Plattformen konzentriert sich Leaderspoint® stärker auf diese digitalen Angebote. Analog steigt die Anfrage nach Beratung zur persönlichen Darstellung auf relevanten Portalen und Netzwerken beständig. Leaderspoint® hat entsprechende Erfahrungswerte zur erfolgreichen Darstellung in der digitalen Welt gewonnen und lässt diese Erkenntnisse in die Angebotskonzeption beständig einfließen.

2015 – Harvard Business Manager

Eine unserer Studien, die wir standardmäßig in unserer eigenen Heftreihe Blickwinkel publizieren, wird als Artikel im Harvard Business Manager vorgestellt („Bitte nichts Neues“, Ausgabe April 2015). Damit ist Leaderspoint auch in punkto Renommee der Publikation auf höchstem Niveau angekommen.

2011 - Optimierungsservice Social Business Media

Wer sich auf XING oder Linkedin oder anderen einschlägigen Portalen bzw. Social Media-Netzwerken einträgt, kann seine Selbstdarstellung ab sofort durch Leaderspoint®.de perfektionieren lassen. Damit sind wir der erste Anbieter von Karriereberatungsleistungen im deutschsprachigen Raum mit einem solchen Angebot.

2009 - Etablierung der B2B-Services

Ansiedelung des Unternehmens in die aufstrebende Technologiestadt Dortmund, Bildung einer informellen Kooperation mit dem Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling der TU Dortmund. Ausbau der B2C-Aktivitäten unter der eingeführten Marke Leaderspoint.de, Auftritt am B2B-Markt unter der Marke TK Management Group (heute Acornpark Experts) als Premium-Managemententwickler.

2006 bis 2009 - Erste Projekte auch im B2B-Umfeld

Gründung eine Kapitalgesellschaft, seinerzeit als Limited, um das inzwischen wachsende Geschäft mit Unternehmensklienten (B2B) im Bereich Leadership-Lösungen und das weiterhin expandierende Privatklientgeschäft Leaderspoint®.de organisatorisch optimal aufzustellen. Leaderspoint.de baut ein Intranentportal auf und etabliert feste Arbeitsprozesse, um auch in der Wachstumssituation und bei steigender Beraterzahl die bekannte hohe Qualität zu halten.

2004 bis 2006 - zwei neue Associate Partner

Mit Claudia Kaiser und Michael Haase kommen neue Associate Partner an Bord, die das wachsende Mandatsvolumen bewältigen und die Services, teils entscheidend, weiterentwickeln. Im Jahr 2006 bezieht Leaderspoint®.de eine Repräsentanz im Prinzenpark in Düsseldorf. Das Geschäft entwickelt sich dynamisch weiter.

2004 - Erster Senior Advisor wird Peter Lacroix (1943-2009)

Dr. Thorsten Knobbe und Dipl. Bw. Peter Lacroix kannten sich aus dem gemeinsamen Betätigungsfeld Personalberatung. Anfang des Jahres 2004 stieg Lacroix als Senior Advisor in das Unternehmen ein und blieb uns bis zu seinem viel zu frühen Tod im Jahr 2009 verbunden. Lacroix hatte nach Stationen u.a. bei HSBC Trinkaus & Burkhardt, C&A, Henkel und Gerling über 16 Jahre (1978 bis 1994) den weltweit erfolgreichsten Anbieter von Vertriebstrainings – Achieve Global/Learning International – in unternehmerischer Eigenverantwortung im deutschsprachigen Raum etabliert. Unter seiner Ägide nahm Learning International auch in Deutschland die mit Abstand führende Position im Führungskräfte- und Vertriebstrainingssegment ein. Im Jahr 1995 wechselte Lacroix zu Beratungsunternehmen deutscher Provenienz. Bis 2003 wirkte er jeweils bei den renommierten Personalberatungen Mummert & Partner sowie Steinbach & Partner als Mitglied der Geschäftsleitung.

Seine Kenntnisse und Erfahrung, welche sich in seiner herausragenden und überaus vielseitigen unternehmerischen Leistung manifestierten, ließ Lacroix in den folgenden Jahren Knobbe und seinen Projekten zukommen. Insbesondere der Ansatz, Beratungskonzepte konsequent praxisbezogen auszurichten und mit einer handfesten Führungskräfte- bzw. Mitarbeiterinstruktion zu verbinden, geht maßgeblich auf Lacroix zurück. Aus diesen Aktivitäten ist inzwischen unser eigenständiges B2B-Geschäft entstanden.

2003 - Vollanbieter im Karrieremanagement

Mit der Führung der beiden Webauftritte Leaderspoint.de und Arbeitszeugnisse.de wird die Marke Leaderspoint® erstmals als Vollanbieter im Karrieremanagement mit den Themen Arbeitszeugnis, Bewerbung, Coaching, Karriereberatung und Outplacement positioniert.

Zugleich wird mit monster.de die weltweit führende Jobbörse im Internet als Allianzpartner gewonnen. In den folgenden Jahren wird Leaderspoint.de der wichtigste Partner von Monster Deutschland im Bereich B2C-Karriereservices.

2000 bis 2002 - Etablierung als Hauptgeschäft

Der Gründer und Managing Partner Thorsten Knobbe promoviert in der Kommunikationswissenschaft und wechselt hauptberuflich in die Personalberatung. Er beteiligt sich über einen Managementberatungs- und Trainingsinstitut an zwei Projekten, eines im Automotive- und eines im Finanzsektor.

In 2001 arbeitet Knobbe bei PMM (Peat Marwick Mitchell) Management Consultants, dem damaligen Executive Search-Affiliate von KPMG, als Consultant in der Personalberatung. Hier wirkt er bei mehreren Renommierprojekten mit, u.a. bei der Suche und Vorauswahl von Experten und Managern für eine der weltgrößten Unternehmensberatungen.

Derweil wächst das eigene Geschäft beständig weiter, so dass Knobbe ab Oktober 2001 ausschließlich seine webbasierten Karriereservices betreut. Das Angebot von Leaderspoint®.de in seiner heutigen Form wird in dieser Zeit maßgeblich konzipiert.

2000 - Erste Medienpartnerschaft

Arbeitszeugnisse.de etablierte sich vom Start, denn schon bald nahmen erste Kunden die Dienste in Anspruch. Ihre Zufriedenheit war so hoch, dass Arbeitszeugnisse.de beständig neue Kunden auf Empfehlung gewinnen konnte. Der Lektor Dr. Mario Leis (heute Emeritus) stieß bald dazu. Die extrem schlanke, rein webbasierte Organisation, ursprünglich aus Sachzwängen resultierend, stellte sich als Vorteil heraus. Bis heute bewahren wir unser Lean Management der anfänglichen Struktur als eine wesentliche Basis für die persönliche, direkte Beratung unserer Klienten.

Ebenfalls im Jahr 2000 wurde die "WirtschaftsWoche", Deutschlands führendes wöchentlich erscheinendes Wirtschaftsmagazin, als Medienpartner gewonnen.

Erstmals werden über 100 Aufträge bzw. Mandate bedient.

1999 - Bericht im Manager Magazin

Das Manager Magazin berichtet als erstes relevantes Wirtschaftsmedium in einem eigenen Artikel über die neuen Angebote unter ww.arbeitszeugnisse.de („Einer redet Klartext“, Ausgabe 07/1999). In jener Zeit wird über neue Webservices, die sich an Fach- und Führungskräfte richten, aufgrund ihrer Innovativität und der allgemeinen digitalen Aufbruchstimmung gern berichtet. Diese zielgruppengenaue Vorstellung verleiht dem Angebot von Thorsten Knobbe einen weiteren entscheiden Schub, da die Bekanntheit bei Führungskräften rasant steigt.

1999 - Start aus einem Projekt mit Haufe-Lexware heraus

Nach zahlreichen Forschungsarbeiten an den Universitäten Siegen und Aston (Birmingham, Großbritannien) gründet Thorsten Knobbe, Anfang 1999 nebenberuflich einen webbasierten Beratungsservice, der hauptsächlich Arbeitnehmer, aber auch Arbeitgeber bei der Erstellung und Überprüfung von Arbeitszeugnissen unterstützt.

Vorausgegangen war seine Mitarbeit am damals gerade neu entwickelten Zeugnisgenerator des Haufe-Verlags. Da sich Haufe (heute Haufe-Lexware) ausschließlich auf Verlagsprodukte konzentrieren möchte, beschließt Thorsten Knobbe, als Einzelunternehmer individuelle Dienstleistungen rund um das Arbeitszeugnis auf Deutsch und Englisch anzubieten. Um die rechtliche Komponente abzudecken, baut er Kontakte zu Fachanwälten für Arbeitsrecht auf.

Den Erfolg der Gründung beschleunigt auch der Zuschlag für die Internetadresse www.arbeitszeugnisse.de, die sich Thorsten Knobbe in den Kinderschuhen des kommerziellen Internets in Deutschland gesichert hatte, und die nun ein sehr schnelles Finden des Services ermöglicht. Damit ist 1999 'Arbeitszeugnisse.de', der Vorläufer von Leaderspoint®.de, eines der ersten Beratungsportale im Internet in Deutschland.