Die mündliche Bewerbung: Am Telefon überzeugen

Wenn in einer Stellenanzeige auch eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme angegeben ist, so sollten Sie diese Möglichkeit nutzen. Durch ein Telefongespräch können Sie sich mit relativ wenig Aufwand vorab über die Stelle informieren.

Unaufgeforderte Telefonate werden von machen Unternehmen als Belästigung empfunden. Dennoch sollten Sie sie nicht prinzipiell unterlassen, denn wenn Sie Glück haben, ist das Telefongespräch ein unbürokratischer Weg zum Job.

Beachten Sie beim Telefongespräch die folgende Vorgehensweise:

  • Lassen Sie sich mit dem richtigen Gesprächspartner verbinden
  • Stellen Sie sich ihm höflich vor
  • Schildern Sie Ihre Situation
  • Fragen Sie nach dem Bedarf (auch in anderen Abteilungen)
  • Vereinbaren Sie einen Termin zum Vorstellungsgespräch
  • Beenden Sie das Gespräch freundlich, auch bei einer Absage!

Ganz wichtig: Bereiten Sie ein Telefonat mindestens genauso gut vor wie ein persönliches Gespräch. Das Zeitfenster, in dem Sie sich darstellen können, ist extrem kurz und noch dazu entfällt der visuelle Eindruck. Sie müssen allein durch Wortwahl und Stimme überzeugen.

Kommt vielleicht sofort eine Einladung? Lesen Sie hier Tipps zum Vorstellungsgespräch >>

Ihre schriftliche Bewerbung wird verlangt? Lassen Sie Ihre Bewerbung schreiben durch unsere erfahrenen Spezialisten  >>